84 Views
image_print

Kevin Abeltshauser startete gestern mit einem Auftaktsieg in seine erste Weltmeisterschaft. In Runde eins bezwang er Antonio Yanev (BUL) mit einem Haltegriff. Leider fand er in der zweiten Runde gegen Dato Dvashvili (GEO) kein Mittel, und musste sich mit zwei Waza Ari geschlagen geben. Schade, aber dennoch war und ist die WM eine ganz wichtige Erfahrung, die ihm bei kommenden Aufgaben helfen wird.
P. Dremow (Foto: Alois Steffl)

In mehr als 55 Jahren ist die Judoabteilung aus der wenig bekannten niederbayerischen Stadt Abensberg zu internationaler Bekanntheit gekommen. Wer heute die Judoabteilung bildet, was wir zu bieten haben und wie wir wurden, was wir sind und wer uns dabei zur Weite steht, ist in diesem Bereich zu finden.