Die Einzelerfolge des Rekordmeisters:

 

NAME Größte Erfolge
Graf, Philip Deutscher Meister 2013, 2015

2. Platz European Open Tallinn 2016

Scheller, Daniel 3. Platz Süddeutsche EM 2016, 7. Platz DEM 2017
Mshvidobadze, Robert Europameister 2017, 3. Platz Grand Slam Tokio 2016, 2. Platz Grand Prix Zagreb 2016
Manzi, Elios 3. Platz EM Kazan 2016, 1. Platz Grand Prix Almaty 2016
Seidl, Sebastian Deutscher Meister 2012, 2014, 2015

3. EM/European Games 2015 Baku

Scheibel, Manuel Deutscher Vizemeister 2016,

Vizeeuropameister u23 2016

Zantaraia, Georgii Weltmeister 2009, Vizeweltmeister 2010,

3 mal 3. Platz WM 2011, 2013, 2014

Basile, Fabio Olympiasieger 2016 Rio
Khan-Magomedov, Kamal Europameister/1.Platz European Games Baku 2015, 3. WM 2014
Biedermann, Falk 3. Platz DEM u18
Krämer, David 2. Platz DEM 2018, 3. Platz European Cup Saarbrücken 2016,

3. Platz European Cup Bratislava 2016

Orujov, Rustam Silbermedaille Olympische Spiele Rio 2016,

Europameister 2016 Kazan

Münnich, Benjamin 3. Platz Grand Prix Almaty 2014, 5. Platz Grand Prix Düsseldorf 2017,

Deutscher Vizemeister 2012, 2016

3. Platz DEM 2011, 2013, 2015, 2017

Sagi, Muki Europameister/1.Platz European Games Baku 2015/2018, 5. Platz Olympische Spiele Rio 2016
Rhekviashvili, Zebeda 2. Platz Grand Slam 2017 Paris
Esposito, Antonio 3. Platz EM 2018, Vizeeuropameister u23 2016,

Juniorenweltmeister 2013

Odenthal, Marc 1.    Platz Grand Prix Tashkent 2015, Deutscher Meister 2015, Deutscher Vizemeister 2013, 2017
Dumke, Robert Deutscher Meister 2011, 2012, 2013
Gviniashvili, Beka 1. Platz Grand Prix Düsseldorf 2017, 1. Platz IJF Masters Rabat 2015, 2-facher Juniorenweltmeister 2013, 2015
Glockner, Simon 3. Platz Militär WM 2013, 3. Platz European Cup Boras 2013
Gerzer, Dominik 3. Platz DEM 2008, 2011
Fara, Aaron Junioreneuropameister 2016, 1. Platz European Open Rom 2017, 1. Platz European Open Kattowitz 2017
Nikiforov, Toma Europameister 2018, 3. Platz WM Astana 2015, Vizeeuropameister Kazan 2016, 1. Platz Grand Prix Düsseldorf 2017
Krpalek, Lukas Olympiasieger 2016 Rio, Weltmeister Astana 2014, Europameister 2013, 2014, 2018
Allerstorfer, Daniel 2. Platz Grand Prix Tashkent 2014, 3. Platz Grand Prix Tashkent 2015,

Österreichischer Meister 2013, 2015

Khammo, Iakiv 3. Platz WM Astana 2015, 3. Platz European Games/EM Baku 2015
Sasson, Ori Bronzemedaille Olympische Spiele Rio 2016,

3. Platz EM 2015, 2016

In mehr als 55 Jahren ist die Judoabteilung aus der wenig bekannten niederbayerischen Stadt Abensberg zu internationaler Bekanntheit gekommen. Wer heute die Judoabteilung bildet, was wir zu bieten haben und wie wir wurden, was wir sind und wer uns dabei zur Weite steht, ist in diesem Bereich zu finden.