1

U18- Auswahl startet bei den Ruhr Games in Bochum

Während der Breitensport nach wie vor durch die Pandemie und die mit ihr verbundenen Reglementierungen ausgebremst ist, konnten zumindest Athleten, die dem Bundes- und Landeskader angehören in den vergangenen Monaten trainieren.
Nun steht mit den Ruhr Games für einige unserer Sportler der erste hochklassige Wettkampf seit mehr als einem Jahr an. Dort dürfen ausschließlich Bundes- und Landeskaderathleten nach Nominierung der Landesverbände an den Start gehen.

Das Sportspektakel, bei dem sich die Judowettbewerbe in eine Vielzahl anderer Sportwettkämpfe einreihen, wird von Donnerstag (03.06.) bis Sonntag (06.06.) in Bochum stattfinden. Es versteht sich von selbst, dass die gesamte Veranstaltung einem aufwändigen Sicherheits- und Hygienekonzept unterliegt. Zuschauer, Fans und sogar Heimtrainer sind deshalb heuer nicht zugelassen.
Vom TSV Abensberg haben es fünf Judoka auf die endgültige BJV- Nominierungsliste geschafft.

Donnerstag, 03.06.: Christina Fischer (-40)
Freitag, 04.06.: Emma Listl (-57)
Franziska Neubauer (-63)
Samstag, 05.06.: Maximilian Felde (-60)
Sonntag, 06.06.: Ali Hodzic (-81)

Fans und Interessierte können den Kämpfen im Internet beiwohnen. Über den folgenden Link gibt es dazu die nötigen Informationen:

http://www.ruhrgames.de/live

Wir wünschen unseren Startern in NRW viel Spaß, Glück und natürlich Erfolg!

Foto (Maximilian Felde) und Text: Dr.