90 Views
image_print

Während Raffaela Igl am kommenden Samstag um die U21-Weltmeisterschaft kämpft, und die erste Mannschaft der Männer in Esslingen die Deutsche Meisterschaft anvisiert, nehmen acht Mädels des TSV Abensberg am Bavaria-Cup der FU13/FU16 in München teil. Darunter sind etliche Mädels, die im Jahresverlauf bereits Medaillen bei den Bayerischen und Süddeutschen Meisterschaften erkämpfen konnten.
Der Bavaria-Cup gilt als Sichtungsturnier des BJV und gibt den Damen die Möglichkeit, sich den Verantwortlichen des Verbandes zu zeigen, bzw. den Kaderstatus zu bestätigen.
Wir wünschen den Mädels in München viel Erfolg!
Dr. (Foto: Dirk Gringel)

In mehr als 55 Jahren ist die Judoabteilung aus der wenig bekannten niederbayerischen Stadt Abensberg zu internationaler Bekanntheit gekommen. Wer heute die Judoabteilung bildet, was wir zu bieten haben und wie wir wurden, was wir sind und wer uns dabei zur Weite steht, ist in diesem Bereich zu finden.