115 Views
image_print

Beim Isarpokal, einem bundesoffenen Ranglistenturnier der MU20 in München, erkämpften sich am vergangenen Samstag Kevin Abeltshauser (-66 kg /Foto Archiv. Schauseil) und Michael Weber (-100 kg) jeweils eine hervorragende Bronzemedaille.

Top-Vorstellung in Sindelfingen

Ein Aufgebot an jungen Nachwuchssportlern startete am Wochende beim Internationalen Turnier im Glaspalast von Sindelfingen.
Gold erkämpften sich in der U11 Michael Bool und Jolina Reinhold. Einen guten fünften Platz erzielte Paul Aigner.
In der Altersklasse U15 schafften es ebenfalls zwei TSV-Hoffnungen ins Finale ihrer Gewichtsklassen. Sowohl Ali Hodzic (-66 kg) als auch Sarah Geretzki (-48 kg) durften sich am Ende eines langen Wettkampftages schließlich über Silber freuen.
Bronze sicherten sich Pia Schmidt (-40 kg), Vanessa Geretzki (ebenfalls -40 kg), und Maximilan Felde (-46 kg). Einen guten fünften Platz erkämpfte Vivien Vajkant, die im kleinen Finale im Kampfrichterentscheid Pia Schmidt unterlag.
Mit diesem sehr guten Ergebnis schaffte es der TSV Abensberg nach Beendigung der U15-Kämpfe im Vereinsranking an die Spitzenposition 1. Zum Ende des Turniertages war es unter mehr als 100 europäischen Vereinen immerhin noch Platz 3 hinter dem Oberösterreichischen Landesverband und dem BC Karlsruhe.

Am Sonntag wurde das tolle Ergebnis von zwei weiteren Goldmedaillen durch Jolina Reinhold (U13/-33 kg) und Ben Howard (U18/-43 kg) , sowie zwei Bronzemedaillen durch Lisa Howard (U13/-28 kg) und Pia Schmidt ( U13/-40 kg) unterstrichen. Gute fünfte Plätze erkämpften Denis Begovic (U13/-46 kg) und Jasmin Lochen (U18/-63 kg).

Wir beglückwünschen Sportler und Trainer zu diesem tollen Ergebnis!

🥇🥇🥇🥇🥈🥈🥉🥉🥉🥉🥉🥉🥉🥉🥉

In mehr als 55 Jahren ist die Judoabteilung aus der wenig bekannten niederbayerischen Stadt Abensberg zu internationaler Bekanntheit gekommen. Wer heute die Judoabteilung bildet, was wir zu bieten haben und wie wir wurden, was wir sind und wer uns dabei zur Weite steht, ist in diesem Bereich zu finden.