Sebastian Seidl und Manuel Scheibl beim Grand Slam in Paris

Sebastian Seidl vom TSV Abensberg war am ersten Tag des Judo Grand Slam in Paris bester deutscher Athlet. Der 28-Jährige startete mit drei Vorrundensiegen in den Wettbewerb der Klasse bis 66 kg. Am Ende konnte sich Sebi über den 7. Platz freuen.

Manuel Scheibl konnte seinen Auftraktkampf gewinnen, musste sich dann aber in der 2. Runde geschlagen geben.

In zwei Wochen sind beide Kämpfer beim Heim-Grand Slam in Düsseldorf am Start. Beide haben die Medaillen fest im Blick.

Hier gehts zum Bericht vom DJB