20 Medaillen in Mitterfels
image_print

Am vergangenen Sonntag fand in Mitterfels mit den NBEM der U15 und U18 das Qualifikationsturnier für die Südbayerischen Titelkämpfe statt.
Hier die Ergebnisse der U15:

GOLD🥇
Peter Lauber -34
Alex Bürger -37
Denis Begovič -46
Moritz Lönne -50
Ardit Zeqiri -55
Manuel Ostheimer -60
Christina Fischer -36
Loreen Karnahl -48
Marlene Ratzke -52

SILBER🥈
Dominik Bool -34
Jonas Mayr -37
Vitus Englerth -46
Elias Bohnenstengel -66
Philipp von Horst +66
Katharina Bürger -36

gesetzt:
Magnus Trauner -40
Vivien Vajkant -44
Pia Schmidt -44
Emma Listl -48
Dimi Sioka -57

Ergebnisse der U18:

GOLD🥇
Raphael Ostheimer -66
Kevin Dmitriev -73
Dio Siokas +90

SILBER🥈
Benjamin Begovič -73

Bronze🥉
Sandro Liebl -73

gesetzt:
Maximilian Felde -50
Ben Howard -50
Ali Hodzič -73
Franziska Neubauer -57
Jasmin Lochen -63

  1. Herzlichen Glückwunsch!

84 Views0
Weitere zwei Medaillen in Jena
image_print

Internationaler Sparkassenpokal in Jena

Am heutigen Sonntag legten unsere U15er nach. Emma Listl sicherte sich mit fünf Siegen verdient Gold in der Klasse bis 48 kg.
Magnus Trauner verlor nach überzeugender Vorstellung nur im Finale und sicherte sich bis 40 kg Silber.
Ins Halbfinale schaffte es bis 44 kg auch Pia Schmidt. Am Ende wurde es für Pia der fünfte Platz. Für Vivien Vajkant (-44 kg) lief der Tag nicht wie erhofft. Es gibt diese Tage, an denen es einfach nicht rund läuft, und einen solchen Tag hatte sie heute leider erwischt. Trost spendete die amtierende Bayerische Meisterin Dimitra Sioka, die zwar selbst verletzungsbedingt nicht starten konnte, aber als Unterstützung mit von der Partie war.
Herzlichen Glückwunsch den Medaillengewinnern und weiterhin viel Erfolg!

65 Views0
Drei U13-Medaillen in Jena
image_print

Am ersten Tag des „Internationalen Sparkassenpokals“ in Jena (Thüringen) kämpften sich heute drei Kids der U13 in die Medaillenränge.

Gold gewannen Peter Lauber (-29 kg) und Jolina Reinhold (-33 kg). In der Klasse bis 34 kg holte sich Dominik Bool verdient Bronze.
Paul Aigner schaffte es, ebenfalls bis 34 kg, auch ins Halbfinale. Am Ende blieb ihm aber der undankbare 5. Platz.
Michael Bool sammelte bis 43 kg zunächst noch Erfahrung.
Herzlichen Glückwunsch den Medaillengewinnern und an die Starter am Sonntag viel Erfolg!

67 Views0
Erste Bewährungsproben
image_print

Der Jahreswechsel ist noch gar nicht so lange her, da heißt es für den Nachwuchs schon wieder, auf der Matte Präsenz zu zeigen.
Während große Teile der Altersklassen U15 und U18 am Wochenende in Mitterfels um die Niederbayerische Einzelmeisterschaft kämpfen werden, reisen einige Sportler zum 24. Internationalen Sparkassenpokal nach Jena (TH).
Die größten Nachwuchshoffnungen der U18 werden sich in Esslingen beim DJB- Gruppenrandori Süd zeigen und auf kommende Aufgaben vorbereiten, während sich ein Teil der Junioren und Männer beim ITC in Mittersill mit der Weltspitze messen wird.
Wir wünschen unseren Sportlern ein erfolgreiches Wochenende.
Dr.

53 Views0
Kaderlehrgang in Oberhaching
image_print

Viele Grüße vom ersten BJV-Lehrgang des Jahres senden Ben Howard, Maximilian Felde, Ali Hodzic, Franziska Neubauer und Jasmin Lochen.
Seit Donnerstag bereiten sich die fünf Leistungsträger des TSV Abensberg gemeinsam mit vielen anderen Judoka des BJV-Jugendkaders in der Landessportschule auf die anstehenden Turniere und Meisterschaften vor. Weiterhin viel Erfolg und bis bald!

65 Views0
Sehr geehrte Unterstützer und Sponsoren, liebe Mitglieder, geschätzte Judofreunde,
image_print

ein turbulentes und ereignisreiches Jahr 2019 geht zu Ende.
Lange war der TSV Abensberg in seiner Gesamtheit sportlich nicht mehr so erfolgreich, wie in diesem Jahr.
Trainer, ehrenamtliche Mitarbeiter, Eltern, Sponsoren und nicht zuletzt unsere Sportler haben unermüdlich für diesen Erfolg gearbeitet. Allen, die ihren Beitrag dazu geleistet haben, an dieser Stelle ein großes Dankeschön und ein herzliches vergelts Gott!!!
Nun ist auch für uns die Zeit gekommen, ein paar erholsame Tage im Kreise der Familie zu verbringen und Kraft zu sammeln für die kommenden Aufgaben.

In der Zeit von Montag, d. 23.12.2019 bis einschließlich Mittwoch, d. 02.01.2020 findet deshalb beim TSV Abensberg kein regulärer Trainingbetrieb statt.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Förderern und Unterstützern, sowie allen Eltern ein glückliches und erholsames Weihnachtsfest, sowie einen guten Start ins neue Jahr.
Wir bedanken uns für Ihr/Euer Vertrauen und freuen uns auf neue Ziele im Jahr 2020.

Im Namen der Abteilungsleitung des TSV Abensberg JUDO

P. Dremow

159 Views0

In mehr als 55 Jahren ist die Judoabteilung aus der wenig bekannten niederbayerischen Stadt Abensberg zu internationaler Bekanntheit gekommen. Wer heute die Judoabteilung bildet, was wir zu bieten haben und wie wir wurden, was wir sind und wer uns dabei zur Weite steht, ist in diesem Bereich zu finden.