439 Views
image_print

…sendet Kevin Abeltshauser nach Abensberg. Der amtierende Deutsche U18-Meister (-66 kg) trainiert derzeit mit der U21- Nationalmannschaft um Bundestrainer Pedro Guedes im Mutterland des Judo. Unter anderem stehen Trainingstage an der Kokushima-Highschool auf dem Programm. Neben vielen anstrengenden Randorieinheiten gibt es aber auch die Möglichkeit in die Atmosphäre Japans einzutauchen.
Kevin bedankt sich auf diesem Wege ausdrücklich bei allen, die diesen Trainingsaufenthalt finanziell unterstützt haben! Ein ebenso großes Dankeschön geht ans Johannes-Nepomuk-Gymnasium in Rohr, das Kevin die Teilnahme am TC trotz Klausurphase ermöglicht hat. Herzliche Grüße, ein großes Dankeschön und bis bald!
Dr. (Foto: Abeltshauser)

In mehr als 55 Jahren ist die Judoabteilung aus der wenig bekannten niederbayerischen Stadt Abensberg zu internationaler Bekanntheit gekommen. Wer heute die Judoabteilung bildet, was wir zu bieten haben und wie wir wurden, was wir sind und wer uns dabei zur Weite steht, ist in diesem Bereich zu finden.