113 Views
image_print

Groß war die Freude über den Titelgewinn in der Bundesliga, auch bei Sebastian Seidl. Gleich nach dem Finale ging es für den Halbleichtgewichtler vom TSV Abensberg zum Grand Slam nach Abu Dhabi. Leider unterlag Sebi dort heute bereits in der ersten Runde bis 66 kg Orkhan Safarov (AZE) und war damit früh aus dem Turnier ausgeschieden.

Dr. (Foto: Alois Steffl)

In mehr als 55 Jahren ist die Judoabteilung aus der wenig bekannten niederbayerischen Stadt Abensberg zu internationaler Bekanntheit gekommen. Wer heute die Judoabteilung bildet, was wir zu bieten haben und wie wir wurden, was wir sind und wer uns dabei zur Weite steht, ist in diesem Bereich zu finden.