24 Views

Zweimal Edelmetall und eine Top fünf Platzierung bei den Bundessichtungsturnieren in Bamberg und Halle/Salle.
Jasmin Lochen belegt nach 6 Kämpfen einen tollen beachtlichen Rang Fünf in der Gewichtsklasse bis 57 Kg in Bamberg.
In Halle gehen der in 66 Kg Klasse aufgerückte Kevin Abeltshauser und Michael Weber bis 90 Kg an den Start.
Nach einer Auftaktniederlage räumt Kevin das Feld von hinten auf und holt sich noch verdient die Bronzemedaille.
Unser Michi „Webster“ geht ungeschlagen ins Halbfinale und besiegt dort einen seiner ärgsten Gegner bis jetzt, Georgi Udsilauri von der Eliteschule des Sports in Stuttgart. Im Finale zeigte er klar das heute nur ein Bayerischer Athlet die Goldmedaille mit Nachhause nimmt, ganz zur Freude des Landesttainers Radu Ivan der die Jungs vor Ort betreute.
Heute Vormittag fand dann noch ein spezielle Trainings- und Randorieinheit mit dem u18 Bundestrainer Bruno Tsafack statt.
Hier noch das Foto mit den erfolgreichen Abensberger Athleten zusammen mit Landestrainer Radu Ivan.
Herzlichen Glückwunsch an die jungen Nachwuchstalente, so kanns weiter geh’n!

In mehr als 55 Jahren ist die Judoabteilung aus der wenig bekannten niederbayerischen Stadt Abensberg zu internationaler Bekanntheit gekommen. Wer heute die Judoabteilung bildet, was wir zu bieten haben und wie wir wurden, was wir sind und wer uns dabei zur Weite steht, ist in diesem Bereich zu finden.