77 Views
image_print

Bei den Süddeutsche Meisterschaften der Junioren in Nürtingen räumten die Judoka des TSV Abensberg ordentlich ab. Sage und schreibe 3 Titel waren es am Ende eines langen Wettkampftages. Gold holten Jasmin Lochen (-70kg), Ben Howard (-60 kg) und Michael Weber (-100 kg). Ebenfalls bis 100 kg sicherte sich Dio Siokas Bronze. Der TSV wird somit mit vier Athleten bei den Deutschen Meisterschaften in Frankfurt (Oder) an den Start gehen. Wir gratulieren zu den erzielten Leistungen und wünschen für die „Deutsche“ viel Erfolg!

In mehr als 55 Jahren ist die Judoabteilung aus der wenig bekannten niederbayerischen Stadt Abensberg zu internationaler Bekanntheit gekommen. Wer heute die Judoabteilung bildet, was wir zu bieten haben und wie wir wurden, was wir sind und wer uns dabei zur Weite steht, ist in diesem Bereich zu finden.