22 Views
Die Mannschaften der weiblichen und männlichen u12 des TSV Abensberg landen einen Doppelerfolg und werden beide Südbayerischer Mannschaftsmeister!!

Was für ein Erfolg am gestrigen Sonntag in Palling.

Dort fanden die südbayerischen Mannschaftsmeisterschaften statt. Peter Dremow war mit einer Jungs und einer Mädchenmannschaft angereist. Die Buben starteten zuerst. Insgesamt waren 10 Buben-Mannschaften angetreten und wollten sich für die bayerische Meisterschaft nächstes Wochenende in Münchberg qualifizieren.
Es sollte ein Durchmarsch ins Finale werden!
Anton Stanglmeier, Jonas Mayer, Jan Felde, Dominik Bool, German Schreiner, Vitus Englerth, Felix Sandl, Ben Festl, Denis Begovic, Ardit Zeqiri und Elias Bohnenstängl ließen nichts anbrennen und schlugen auch ohne Niederlage im Finale Harteck München!

Bei den Mädels war es deutlich spannender. Nachdem leider kurzfristig 2 Mädchen die als Fremstarter angemeldet waren kurzfristig abgesagt hatten, musste Peter Dremow auf 2 Gewichtsklassen komplett verzichten. Somit ging man in jede Begegnung bereits mit 2 Niederlagen an den Start.

Und doch hat es gereicht!
Auch wenn die erste Begegnung gegen Wackersberg denkbar knapp mit 9:7 gewonnen wurde. Die weiteren Gegner auf dem Weg ins Finale gingen fast ohne Niederlage auf das Konto der Abensberger. Im Finale wartete dann wieder Wackersberg. Auch das sollte wieder hochdramatisch spannend werden. Die Entscheidung viel im letzten Kampf zugunsten für ABENSBERG!

Am Start für Abensberg waren: Lisa Howard, Jolina Reinhold, Charlotte Ratzke, Mia Hödemarker, Emely Geretzki, Lisa Linner, Loreen Karnahl, Pia Schmidt, Valentina Neumeier, Amelie Stanglmeier und Aurea Ziegler

Somit stellt der TSV Abensberg bei den Jungs und bei den Mädchen den südbayerischen Meister! Nächstes Wochenende will man dann den bayerischen Titel in Augenschein nehmen.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an das Autohaus Fischer, dass uns freundlicherweise für diesen Wettkampf einen weiteren Bus zur Verfügung gestellt hat.
VIELEN DANK dafür!

In mehr als 55 Jahren ist die Judoabteilung aus der wenig bekannten niederbayerischen Stadt Abensberg zu internationaler Bekanntheit gekommen. Wer heute die Judoabteilung bildet, was wir zu bieten haben und wie wir wurden, was wir sind und wer uns dabei zur Weite steht, ist in diesem Bereich zu finden.