207 Views

Nachdem sich der TSV Abensberg als Südmeister für das FinalFour Endturnier in Hamburg qualifiziert hatte,

hieß der Halbfinalgegner Judo in Holle.

Das Halbinale entschieden die Babonen souverän mit 9:5

Im Finale stand man den favorisierten Hamburger Judo-Club gegenüber.

Trotz viel Herz bei jedem Kampf unterlag man den alten und neuen Meister deutlich mit 3:11

Wir gratulieren den Hamburger judoclub herzlich zur 3. meisterschaft in folge.

 

In mehr als 55 Jahren ist die Judoabteilung aus der wenig bekannten niederbayerischen Stadt Abensberg zu internationaler Bekanntheit gekommen. Wer heute die Judoabteilung bildet, was wir zu bieten haben und wie wir wurden, was wir sind und wer uns dabei zur Weite steht, ist in diesem Bereich zu finden.