108 Views

Super erfolgreiches Wochenende für die Nachwuchskids des TSV Abensberg. 17 Kids starteten bei dem gigantischen Turnier in Frankfurt am Main. Das Besondere beim Adlercup ist, dass es die Möglichkeit einer Doppelmeldung gibt. Somit durften alle Kinder in 2 verschiedenen Altersklassen starten.

Insgesamt waren knapp 2000 Kinder aus der ganzen Welt am Start. Dementsprechend war auch die Qualität! Wenn auch ein 5. oder 7. Platz bei regionalen Turnieren eher eine Enttäuschung ist, kann man bei so einem Turnier auch darauf Stolz sein!

Die Platzierungen:

U9:

Collin Stanglmeier  1. Platz

 

U11:

Jolina Reinhold 1. Platz

Paul Aigner 2. Platz

Collin Stanglmeier 2. Platz

Lisa Linner 3. Platz

 

U12:

Jolina Reinhold 1. Platz

Pia Schmidt 5. Platz

Aurea Ziegler 7. Platz

Magnus Trauner 7. Platz

 

U14:

Ali Hodzic 2. Platz

Vivien Vajkant 2. Platz

Sarah Geretzki 2. Platz

Vanessa Geretzki 3. Platz

Franziska Müller 3. Platz

Dimitra Sioka 3. Platz

Aurea Ziegler 7. Platz

Pia Schmidt 7. Platz

 

U15:

Vanessa Geretzki 1. Platz

Vivien Vajkant 2. Platz

Ali Hodzic 3. Platz

Franziska Müller 5. Platz

Maximilian Felde 5. Platz

Sarah Geretzki 7. Platz

 

U17:

Jasmin Lochen 1. Platz

 

U18:

Jasmin Lochen 3. Platz

In mehr als 55 Jahren ist die Judoabteilung aus der wenig bekannten niederbayerischen Stadt Abensberg zu internationaler Bekanntheit gekommen. Wer heute die Judoabteilung bildet, was wir zu bieten haben und wie wir wurden, was wir sind und wer uns dabei zur Weite steht, ist in diesem Bereich zu finden.