11 Views
Mit zweimal Gold, zweimal Silber und zwei fünften Plätzen belegt der TSV Abensberg mit den Mädels auch noch den zweiten Platz in der Vereinswertung!

Bavaria Cup, Sichtung der weiblichen u13/16 in München beim MTV.
Vor den Augen des Landestrainers Alexander Bauhofer zeigten die jungen Baboninnen hervorragende Leistungen und holten insgesamt 4 Medaillen sowie zwei gute Platzierungen. Vivien Vajkant bis 30 Kg sowie Vanessa Geretzki bis 36 Kg absolvierten ihre Vorrundenkämpfe allesamt vorzeitig mit tollen und sehenswerten Techniken. In ihren Finals zeigten sie nochmals das Sie gewinnen wollen und holten sich verdient beide die Goldmedaille, bzw. den Siegerpokal für den Turniergewinn! In der Gewichtsklasse bis 44 Kg gingen gleich 4 unserer Mädchen an den Start. Emma Listl zog sich im ersten Kampf eine schmerzhafte Halsmuskelzerrung zu, leider konnte sie das Turnier nicht weiter fortsetzen. An dieser Stelle nochmals gute Besserung Emma, erhol dich gut.
Katrina Brackhage kämpfte mit sehr guter Einstellung mit aber leider reichte es noch nicht ganz für eine vordere Platzierung. Amelie Neumaier konnte sich in der Vorrunde durchsetzen verlor dann zwar am Schluss nochmal und belegt einen guten 5.Platz. Franziska Müller bahnte sich ihren Weg ins Finale ebenfalls sehr kämpferisch und setzte sich gegen starke Konkurrenz durch. Das anschließende Finale konnte sie leider nicht für sich entscheiden, aber es bleibt die sehr gut erkämpfte Silbermedaille! Dimitra Sioka die bis 48 Kg an den Start ging, hatte sehr anstrengende und über die Zeit gehende Duelle die sie zum Teil nur denkbar knapp verlor. Am Schluss bleibt ein ebenfalls tapfer errungener 5 Platz.
Ihren ersten Start in der u16 Klasse bis 40 Kg hatte Sarah Geretzki. Auch sie kämpfte sich entschlossen und auch taktisch vor bis ins Finale. Dort unterlag Sarah ihrer älteren Kontrahentin dann aber mit Armhebel. Ebenfalls ein supertolles Ergebnis das mit der Silbermedaille belohnt wurde.
Nochmal Glückwunsch an alle und macht’s weiter so!!

In mehr als 55 Jahren ist die Judoabteilung aus der wenig bekannten niederbayerischen Stadt Abensberg zu internationaler Bekanntheit gekommen. Wer heute die Judoabteilung bildet, was wir zu bieten haben und wie wir wurden, was wir sind und wer uns dabei zur Weite steht, ist in diesem Bereich zu finden.